Leichte Sprache
DFB-Stiftung Sepp Herberger
Das Foto zeigt Sepp Herberger. Er trägt einen Hut und einen Anzug. Er schaut fröhlich in die Kamera.

Sepp Herberger war ein deutscher Fußball-Spieler und Fußball-Trainer.

Wer war Sepp Herberger?

Sepp Herberger war ein deutscher Fußball-Spieler und Fußball-Trainer.
Von 1936 bis 1964 hat Sepp Herberger
die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trainiert.
Das hat ihn berühmt gemacht.

Den Höhepunkt als Fußball-Trainer hatte Sepp Herberger
am 4. Juli 1954:
An diesem Tag hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft
die Weltmeisterschaft gewonnen.
Das Spiel ist als das „Wunder von Bern“ bekannt.

Das war Sepp Herberger wichtig:

Das Foto zeigt, wie die Spieler Sepp Herberger nach dem „Wunder von Bern“ feiern. Sie tragen ihn auf ihren Schultern. Im Hintergrund steht Fritz Walter, der den WM-Pokal in den Händen hält.

Am 4. Juli 1954 hatte Sepp Herberger seinen größten Erfolg als Fußball-Trainer. An diesem Tag hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft gewonnen. Sepp Herberger wird nach dem „Wunder von Bern“ gefeiert.

Was macht die DFB-Stiftung?

DFB ist die Abkürzung für Deutscher Fußball-Bund.

Als Sepp Herberger 80 Jahre alt wurde,
hat er vom DFB ein Geschenk bekommen:
Das Geschenk war die Gründung der DFB-Stiftung Sepp Herberger.
Das war am 28. März 1977.

Sepp Herberger war es immer wichtig,
Projekten mit einem guten Zweck zu helfen.
Mit seinem Erbe wollte er soziale Projekte unterstützen.
Mit der Stiftung ging für Sepp Herberger ein Lebenstraum in Erfüllung.
Am 28. April 1977 starb er an einem Herzinfarkt.

Bis heute hat die DFB-Stiftung Sepp Herberger
mehr als 20 Millionen Euro gesammelt
und für soziale Projekte ausgegeben.

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger hilft:


Übersetzung der Texte in leicht verständliche Sprache: capito Frankfurt.