Datenschutzerklärung

Beim Fußball und beim Datenschutz: Fairness geht vor!

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind für die Sepp-Herberger-Stiftung von größter Bedeutung. Damit Sie sich bei uns auch beim Datenschutz sicher fühlen können, erfolgt die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei der DFB-Stiftung Sepp Herberger und ihren beauftragten Dienstleistern unter strenger Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Es ist nur fair, dass Sie jederzeit wissen, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unseren Online-Angeboten und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese danach verwenden. Die nachfolgenden Hinweise dienen dazu, Ihnen hierüber Auskunft zu geben und Sie auch zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Missbrauch schützen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an info@sepp-herberger.de.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die 

DFB-Stiftung Sepp Herberger
Sövener Straße 50
53773 Hennef
Telefon 02242 – 918 85 0
Mail: info@sepp-herberger.de

vertreten durch den Geschäftsführer Tobias Wrzesinski.

2. Verarbeitung bei der Nutzung der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten im Rahmen unserer Weisungen erforderlich ist. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus vorgenannten Zwecken der Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir löschen diese Daten nach Ablauf des darauffolgenden Monats.

3. Verarbeitung bei der Nutzung einzelner Dienste über unsere Website

Über die Website der DFB-Stiftung Sepp Herberger sind diverse Dienste abrufbar, bei denen wir – wenn Sie sich für deren Nutzung entscheiden – personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Nachfolgend finden Sie Informationen zu den genutzten Diensten.

3.1 Projekte und Veranstaltungen der DFB-Stiftung Sepp Herberger

3.1.1 Eigene Projekte 

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger engagiert sich in vielfältiger Weise für die Förderung bestimmter Personengruppen, wie z.B. durch die Blindenfußball-Bundesliga oder durch das Resozialisierungsprojekt „Anstoß für ein neuen Leben“. Dazu werden Projekte bzw. Veranstaltungen organisiert. Im Rahmen dieser Projektarbeit, werden die für die jeweilige Zielgruppe erforderlichen personenbezogenen Daten verarbeitet. Diese sind:

Der Verarbeitungszweck ist jeweils die Durchführung von Projekten sowie die Information über Angebote der Stiftung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist, sofern im Rahmen der Projektarbeit ein Teilnahmevertrag zwischen Teilnehmenden und der Stiftung besteht, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Werden darüberhinausgehend personenbezogene Daten verarbeitet, basiert dies auf Basis der Einwilligung der betroffenen Person gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sofern Informationen an die Verantwortlichen der jeweils an der Projektdurchführung beteiligten Einrichtung versandt werden, beruht dies auf den berechtigten Interessen der Stiftung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse der Stiftung liegt in diesem Fall darin, organisatorische Abläufe mit den beteiligten Einrichtungen abstimmen und die Stiftungszwecke verfolgen zu können.

3.1.2 Projekte der von der DFB-Stiftung Sepp Herberger verwalteten Treuhandstiftungen

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger ist zudem datenschutzrechtlich verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die, von ihr verwalteten, Treuhandstiftungen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erstreckt sich dabei auf:

Der Verarbeitungszweck ist jeweils die Abwicklung von Projekten und Unterstützungsleistungen der Treuhandstiftungen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist, sofern im Rahmen der Projektarbeit ein Teilnahmevertrag zwischen Teilnehmenden und der Stiftung besteht, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Werden darüberhinausgehend personenbezogene Daten verarbeitet, basiert dies auf Basis der Einwilligung der betroffenen Person gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sofern Informationen an die Verantwortlichen der jeweils an der Projektdurchführung beteiligten Einrichtung versandt werden, beruht dies auf den berechtigten Interessen der Stiftung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse der Stiftung liegt in diesem Fall darin, organisatorische Abläufe mit den beteiligten Einrichtungen abstimmen und die Stiftungszwecke verfolgen zu können.

3.1.3 Foto- und Filmaufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger nutzt im Rahmen ihrer Projekte erstelltes Foto- und Filmmaterial und damit in Zusammenhang stehende Daten (Vor- und Nachname, Verein, Lebensalter) auch für die Öffentlichkeitsarbeit, soweit die Sorgeberechtigten darin ausdrücklich eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die Foto- und Filmaufnahmen sollen auf den Internetseiten der DFB-Stiftung Sepp Herberger sowie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und deren Profilen in sozialen Netzwerken veröffentlicht werden, im Rahmen der Pressearbeit der DFB-Stiftung Sepp Herberger sowie des DFB aufbereitet, weitergegeben und ggf. von diesen Medien veröffentlicht werden, mittels Datenträger (CD, DVD o. Ä.) verwendet werden, zu Dokumentationszwecken aufbereitet und öffentlich zugänglich gemacht werden (z. B. Präsentationen eines Projektes, Präsentation eines Dokumentationsfilms bei Tagungen).

Durch die beabsichtigte Verwendung im Internet können die Personenabbildungen und/oder Namen sowie sonstige veröffentlichte personenbezogene Informationen der Jugendlichen weltweit abgerufen und gespeichert (vervielfältigt) werden. Entsprechende Daten können damit etwa auch über sogenannte „Suchmaschinen“ aufgefunden werden.

Soweit die DFB-Stiftung Sepp Herberger journalistische Zwecke verfolgt, verwendet die DFB-Stiftung Sepp Herberger diese Daten nach Maßgabe der §§ 22, 23 KunstUrhG.

3.2 Öffentlichkeitsarbeit

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger verarbeitet zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit personenbezogene Daten. Die Nutzung personenbezogener Daten erfolgt für die interne Kundenanalyse und der Werbung per Post und/oder E-Mail für Aktionen, Dienstleistungen und Neuigkeiten rund um die Stiftung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit bei uns hinterlegten Daten werden von uns nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung gelöscht.

3.3 Spenden

Sofern Sie eine Spende an die DFB-Stiftung Sepp Herberger tätigen, werden ihre Bank- und Zahldaten zum Zwecke der Spendenabwicklung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Eine Löschung erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

3.4 Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns kontaktieren, verarbeiten wir Ihre Nachricht sowie Ihre Kontaktdaten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist im Falle vertraglicher oder vorvertraglicher Kommunikation Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, in den übrigen Fällen unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelten personenbezogenen Daten werden vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen spätestens sechs Monate nach Ende des Kommunikationsvorgangs gelöscht.

3.5 Bewerbungen

Wenn über unsere Webseiten, auf postalischem Wege oder per E-Mail, Bewerbungsdaten übermittelt werden, verarbeiten wir personenbezogenen Daten, insbesondere Vorname, Nachname, Adressdaten, Kontaktdaten, Daten über Leistungen, persönliche Motivation und Fähigkeiten, Bewerbungsdokumente, sensible persönliche Daten, Familienstand. 

Der Zweck der Verarbeitung ist die Durchführung von Bewerbungsverfahren zum Zwecke der Personalbeschaffung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 26 Abs. 1, 3 BDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. b, 88 DSGVO. Für eine weiterführende Aufbewahrung zwecks einer möglichen späteren Einstellung werden Bewerber/innen um ihre Einwilligung gebeten (§ 26 Abs. 2 BDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a, 88 DSGVO).

Die Bewerbungsdaten werden im Falle einer Anstellung der Personalakte beigefügt.

Die gesetzlichen Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung von personenbezogenen Daten werden eingehalten. Die Daten werden bis zu sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens oder zwei Jahre bei Einwilligung zur weiteren Speicherung im Bewerberdatenpool aufbewahrt und anschließend endgültig gelöscht.

3.6 Förderanträge

Im Rahmen der Förderantragstellung und -bewilligung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie als Antragsteller Fördergelder beantragen.

Folgende personenbezogene Daten werden von uns im Rahmen der Förderantragsverwaltung verarbeitet: Anrede, Titel, E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Telefonnummer.

Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

Zweck ist die Bearbeitung des Förderantrags einschließlich der Klärung von Rückfragen, Anforderung ergänzender Informationen etc. / Finanzielle Förderung von Maßnahmen der Behindertenhilfe oder der Kinder- und Jugendhilfe. In den benannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse.

4. Auftritte in sozialen Netzwerken

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger betreibt Profile auf sozialen Netzwerken.

4.1 Instagram

Unsere Instagram-Seite ist als Business-Profil eingerichtet. Wir nutzen die von Facebook Ireland bereitgestellte anonymisierte Seitenstatistiken („Instagram Insights”), die uns Erkenntnisse über die Besuchenden unserer Instagram-Seite und deren Interaktionen mit unserer Instagram-Seite und ihren Inhalten liefern. Dabei habe wir keinen Einfluss zur Entscheidung über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von Ereignis-Daten, die der Erstellung von Seitenstatistiken dienen. Die Statistiken beinhalten folgende Informationen:

Instagram verarbeitet die Daten zu Messungs- und Analysezwecken. Wir bekommen zusammengefasste Statistiken von Instagram und verwenden diese Daten, um Trends zu erkennen. Eine Identifizierung zu den Personen aus den zusammengefassten Statistiken ist für uns nicht möglich.

4.1.2 Likes, Posts und Kontaktaufnahme mittels Instagram

Unser Instagram-Profil bietet Ihnen die Möglichkeit mit unseren Beiträgen zu interagieren, insbesondere diese zu kommentieren und uns private Nachrichten zu schicken. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, prüfen Sie bitte, ob Sie die entsprechenden Informationen über Instagram senden wollen, oder eine andere Kontaktmöglichkeit in Betracht kommt.  

Bitte beachten Sie auch, dass wir – abhängig von Ihren Privatsphäre-Einstellungen – wie alle anderen Nutzer auf die in Ihrem Profil hinterlegten Informationen zugreifen können. 

Wenn Sie uns über Instagram kontaktieren, ist die Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht dabei in der Beantwortung Ihres Anliegens. 

4.2 Facebook

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger betreibt Auftritte auf dem sozialen Netzwerk Facebook. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen:

https://www.facebook.com/about/privacy

Soweit im Zusammenhang mit unserer Facebook-Seite oder von Ihnen übermittelten Inhalten personenbezogene Daten von Facebook und uns verarbeitet werden und die Sepp-Herberger-Stiftung über die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung mitbestimmen kann, sind Facebook und die Sepp-Herberger-Stiftung gemeinsame Verantwortliche i.S.d. Art. 26 Abs. 1 S.1 DSGVO nach Maßgabe des Urteils des Europäischen Gerichtshofs vom 5. Juni 2018. Dies betrifft insbesondere die Daten aus Facebook Insights.

4.2.1 Facebook Insights

Für die Verarbeitung der Insights-Daten sind wir und Facebook sogenannte „Gemeinsame Verantwortliche“. Das bedeutet, dass Facebook und wir diese Daten mit dem gemeinsamen Zweck verarbeiten, das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher unserer Fanpage kennenzulernen. 

Facebook als Betreiberin der Plattform erhebt hierbei von Ihnen die detaillierten Nutzungsdaten; wir erhalten von Facebook nur die zusammengefassten Insights-Daten. Daher trifft auch nur Facebook die Entscheidungen über die Verarbeitung der Nutzungsdaten in Zusammenhang mit Seiten-Insights. Für den Fall einer derartigen gemeinsamen Verantwortlichkeit verlangt die EU-Datenschutzgrundverordnung, dass wir einen Vertrag mit Facebook abschließen. Diesen Vertrag können Sie hier abrufen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Er enthält weitere Details und Erläuterungen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit mit Facebook im Rahmen von Insights.

Wir verarbeiten diese Daten zur technischen Administration und zur Bereitstellung der Fanpage und um als Betreiber der Fanpage statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Fanpage zu erhalten.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten. Unser Interesse ist hier die Administration und Verbesserung der Fanpage.

 4.2.2 Likes, Posts und Kontaktaufnahme mittels Facebook

Wenn Sie unsere Fanpage nutzen, werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

Diese Daten werden verarbeitet, um Ihnen und den anderen Nutzern der Fanpage und unserer anderen Medienangebote, Ihre Inhalte, die Fanpage und das Fanpage-Erlebnis zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie mit unserer Facebook-Fanpage interagieren, ist die Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht dabei in der Beantwortung Ihres Anliegens.

4.2.3 Datenübermittlung in die USA

Um die Fanpage auf der Facebook-Plattform bereitzustellen, werden Ihre personenbezogenen Daten von Facebook Ireland Limited verarbeitet und an Facebook, Inc. in den USA (sowie andere Drittländer, wie unter https://de-de.facebook.com/policy.php dargestellt) übermittelt. Dazu verwendet Facebook die von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und verlassen uns für Datenübermittlungen aus dem EWR in die USA und andere Länder ggf. auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder, um die Garantien gem. Art. 46 DSGVO zu gewährleisten.

4.3 LinkedIn

Wir verwenden die Dienste der technischen Plattform von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend: LinkedIn).

Die Nutzung dieses Dienstes ist nicht erforderlich, um mit uns in Kontakt zu treten, oder unsere Informationen zu erhalten.  Wir weisen Sie daher darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Dienst und dessen Funktionalitäten in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung von interaktiven Funktionen, wie beispielsweise dem Teilen.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer LinkedIn‐Seite ist grundsätzlich LinkedIn allein Verantwortlicher. Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn erhalten Sie unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy.

4.3.1 LinkedIn Insights

Wenn Sie unsere LinkedIn‐Unternehmensseite besuchen, dieser Seite folgen oder sich mit der Seite beschäftigen, verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten, um uns in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke zu gewähren. Damit erhalten wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen, die Personen auf unserer Seite vornehmen (sog. Seiten‐Insights). 

Hierzu verarbeitet LinkedIn insbesondere solche Daten, die Sie LinkedIn bereits über die Angaben in Ihrem Profil zur Verfügung gestellt haben, wie z. B. Daten zu Funktion, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus. Darüber hinaus wird LinkedIn Informationen darüber verarbeiten, wie Sie mit unserer LinkedIn‐Unternehmensseite interagieren, z.B. ob Sie ein Follower unserer LinkedIn‐Unternehmensseite sind. 

Mit den Seiten‐Insights stellt LinkedIn uns keine personenbezogenen Daten von Ihnen zur Verfügung. Wir haben nur auf die zusammengefassten Seiten‐Insights Zugriff. Auch ist es uns nicht möglich, über die Informationen der Seiten‐Insights Rückschlüsse zu einzelnen Mitgliedern zu ziehen. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten‐Insights erfolgt durch LinkedIn und uns als gemeinsam Verantwortliche. Die Verarbeitung dient der Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe. Die Auswertung der Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer LinkedIn‐Unternehmensseite dient im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit dazu unsere Unternehmensseite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO. 

Danach gilt Folgendes:

LinkedIn ist dafür verantwortlich, es Ihnen zu ermöglichen, Ihre gemäß der DSGVO zustehenden Rechte auszuüben. Sie können LinkedIn dazu über folgenden Link

(https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/PPQ?lang=de) online kontaktieren oder LinkedIn über die Kontaktdaten in der Datenschutzrichtlinie erreichen. 

Den Datenschutzbeauftragten bei LinkedIn Ireland können Sie über folgenden Link kontaktieren: 

https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO‐DPO.

Sie können sich unter unseren angegebenen Kontaktdaten wegen der Ausübung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten‐Insigts auch an uns wenden. Wir werden in einem solchen Fall Ihre Anfrage an LinkedIn weiterleiten.

Die irische Datenschutzkommission die federführende Aufsichtsbehörde ist, die die Verarbeitung für Seiten‐Insights überwacht. Sie haben stets das Recht, eine Beschwerde bei der irischen Datenschutzkommission (siehe unter: www.dataprotection.ie oder bei jeder anderen Aufsichtsbehörde einzureichen.

4.3.2 Übermittlung in die USA

Gemäß der LinkedIn‐Datenschutzrichtlinie werden personenbezogene Daten durch LinkedIn auch in den USA oder anderen Drittländer verarbeitet. LinkedIn überträgt nach eigenen Angaben personenbezogene Daten dabei nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO.

5. Audio- und Videokonferenzen

Datenverarbeitung

Für die Kommunikation mit Ihnen setzen wir unter anderem Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen von uns genutzten Tools sind unten aufgelistet. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (Name, E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmenden und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten). Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung. Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

Zweck und Rechtsgrundlagen

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwilligung (nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools auf Grundlage dieser freiwilligen Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

Wir setzen folgende Konferenz-Tools ein:

5.1 Zoom

Wir nutzen Zoom. Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113.

Wir haben mit dem Anbieter von Zoom einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Weitere Informationen zu dem Dienst können unter https://zoom.us abgerufen werden. Die Datenschutzerklärung von Zoom ist unter https://zoom.us/de-de/privacy.html abrufbar.

5.2 Microsoft Teams

Wir nutzen Microsoft Teams. Anbieter ist die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft Teams: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Wir haben mit dem Anbieter von Microsoft Teams einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Weitere Informationen zu dem Dienst können unter https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/group-chat-software abgerufen werden. Die Datenschutzerklärung von Microsoft Teams ist unter https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/security abrufbar.

5.3 Jitsi Meet

Wenn Sie über Jitsi Meet mit uns kommunizieren, werden alle mit diesem Kommunikationsvorgang verbundenen Daten ausschließlich auf Servern innerhalb der Europäischen Union bzw. einem datenschutzrechtlich sicheren Drittstaat verarbeitet.

Wir haben mit dem Hoster des Dienstes einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Weitere Informationen zu dem Dienst können unter https://meet.jit.si abgerufen werden. Die Datenschutzerklärung von Jitsi ist unter https://jitsi.org/meet-jit-si-privacy/ abrufbar.

5.4 BlueJeans

Wir nutzen BlueJeans. Anbieter dieses Dienstes ist die Blue Jeans Network, Inc., 516 Clyde Avenue, Mountain View, CA 94043.

Wir haben mit dem Anbieter von BlueJeans einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Weitere Informationen zu dem Dienst von können unter https://www.bluejeans.com/de abgerufen werden. Die Datenschutzerklärung von BlueJeans ist unter https://www.bluejeans.com/privacy-policy abrufbar.

6. Übermittlung von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  1. Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  2. dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  3. für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  4. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen (soweit solche in dieser Erklärung, insb. unter 4 und 7, explizit ausgeführt worden sind) erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben oder
  5. diese an einen in unserem Auftrag und auf unsere ausschließliche Weisung tätigen Dienstleister erfolgt, den wir sorgfältig ausgewählt haben (Art. 28 Abs. 1 DSGVO) und mit dem wir einen entsprechenden Vertrag über die Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3 DSGVO) geschlossen haben, der unseren Auftragnehmer u.a. zur Umsetzung angemessener Sicherheitsmaßnahmen verpflichtet und uns umfassende Kontrollbefugnisse einräumt.

Eine Übermittlung an Dienstleister gemäß Buchstabe e) zum Zwecke der Auftragsverarbeitung erfolgt in folgenden Bereichen: technische Bereitstellung und Programmierung der Webseite, Nutzerkommunikation, Shopsysteme, Bereitstellung von Software als Dienstleistung. Bei Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Länderspielen außerhalb der EU werden die Daten ggf. auch in diese Staaten übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt zum Zwecke der Erfüllung des Vertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) je nach Staat auf Grundlage von Art. 45 Abs. 1 DSGVO soweit es sich um ein Land mit angemessenem Schutzniveau handelt (z.B. Schweiz), Art. 46 Abs. 1 DSGVO soweit entsprechende Garantien zum Schutz personenbezogener Daten bestehen oder Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO soweit die Übermittlung auch ohne angemessenes Schutzniveau oder besondere Garantien für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

7. Cookies und Funktionalitäten von Drittanbietern

Unsere Internetseiten verwenden sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät keinen Schaden anrichten. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies; vgl. die nachfolgenden Unterpunkte). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Reichweitenmessung oder Einbindung von Inhalten Dritter).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Technisch erforderliche Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Für technisch nicht erforderliche Cookies wird eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) eingeholt. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser freiwilligen Einwilligung. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen über Cookie-Einwilligungen finden Sie in Kapitel 7.1.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

Microsoft Internet-Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren

Google Chrome:

https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de 

https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

7.1 Cookie-Einwilligung mit Borlabs Cookies

Die Website sepp-herberger.de nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies und externer Dienste einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie sepp-herberger.de betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie das Borlabs-Cookie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/.

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Um eine über Borlabs-Cookie gegebene Einwilligung zu widerrufen, wenden Sie sich gerne per E-Mail an info@sepp-herberger.de.

Cookie Einstellungen bearbeiten

 

7.2 YouTube mit erweitertem Datenschutz

Auf unseren Webseiten binden wir Videos von YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Klicken Sie dazu auf den Button unter 7.1, um die Cookie-Einstellungen zu öffnen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf der Einwilligung bleibt davon unberührt.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

8. Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht,

  1. gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  2. gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  3. gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  4. gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  5. gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  6. gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Die für unseren Sitz zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte mit Ausnahme des Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde genügt eine E-Mail an info@sepp-herberger.de.

9. Widerrufsrecht bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden (z.B. der Newsletter-Versand), haben Sie das jederzeitige Recht Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung allerdings nicht berührt.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@sepp-herberger.de.

10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Richtet sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht; eine Begründung ist für diese Fälle nicht erforderlich.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@sepp-herberger.de.

11. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen passen wir entsprechend der technologischen Entwicklung sowie dem mit der Verarbeitung verbundenen Risiko fortlaufend an.

12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2021. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://www.sepp-herberger.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.