Verleihung der Sepp-Herberger-Awards live bei MagentaTV und auf DFB-TV
23. März 2022 Zurück zur Artikelübersicht »

Die Vorfreude ist bereits riesig. In diesem Jahr werden die Sepp-Herberger-Urkunden mit neuem Namen und am neuen Ort zu einem besonderen Anlass vergeben: Am 28. März findet die Verleihung der Sepp-Herberger-Awards in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG in Berlin statt. Es ist ein besonderes Datum, denn Sepp Herberger hätte an diesem Tag seinen 125. Geburtstag gefeiert. Deutschlands älteste Fußballstiftung ehrt mit den Awards leuchtende Beispiele für ehrenamtliches Engagement und die integrative Kraft des Fußballs mit Preisgeldern in Höhe von 125.000 Euro.

Banner mit kleinen Fotos der Teilnehmer bei den Sepp-Herberger-Awards

Am 28. März findet die Verleihung der Sepp-Herberger-Awards statt.

Die Verleihung findet im Rahmen einer Gala mit prominenten Persönlichkeiten aus Fußball, Politik und Gesellschaft statt und wird auf #dabeiTV bei MagentaTV und auf DFB-TV live übertragen (ab 20.15 Uhr). Eingebettet wird die Ehrung in ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit eindrucksvollen Berichten aus der Welt des Breitenfußballs, bemerkenswert engagierten Vereinsvertreterinnen und -vertretern, besonderen Gesprächspartnern und guter Musik.

Zahlreiche Prominente würdigen die Preisträgerinnen und Preisträger

Für den musikalischen Part sorgen Alina, Sebastian Krumbiegel, CITY, Seven, Gregor Meyle, Nico Suave mit Team Liebe und Frank Zander. Zu den prominenten Gästen zählen unter anderem DFB-Präsident Bernd Neuendorf, DFB-Schatzmeister Stephan Grunwald, DFB-Vizepräsident Ralph-Uwe Schaffert, Fußball-Weltmeister Philipp Lahm, Friedhelm Funkel, Gerald Asamoah, Ewald Lienen, Renate Lingor, Tabea Kemme, Pierre Littbarski und Jimmy Hartwig. Auch der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil hat sein Kommen angekündigt. Durch das Programm führen Norbert König und Christina Rann.

Geldpreise in Höhe von 125.000 Euro

In den Kategorien „Handicap-Fußball“, „Resozialisierung“ sowie „Schule und Verein“ werden neun Preisträger geehrt. Hinzukommen drei Preisträger in der gemeinsam mit dem Softwarekonzern SAP ausgelobten Kategorie „Fußball Digital“. In der Kategorie „Sozialwerk“ wird zusammen mit der Horst-Eckel-Stiftung ein Sonderpreis an drei Vereine vergeben, die sich gemeinsam für eine Familie engagieren, die im August 2021 einen schlimmen Schicksalsschlag erlitten hat. Mit der Franz Beckenbauer-Stiftung wird erstmals eine Fußball-Stiftung für ihre vorbildliche Arbeit ausgezeichnet. Insgesamt werden anlässlich des 125. Geburtstags Geldpreise in Höhe von 125.000 Euro vergeben.

Moderator vor einer Wand mit Fotos von Sepp Herberger.

Die Verleihung der Awards findet an einem besonderen Datum statt. Sepp Herberger hätte an diesem Tag seinen 125. Geburtstag gefeiert.

Herausragendes Engagement in vielen Vereinen

„Nachdem wir im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie eine digitale Veranstaltung organisieren mussten, freuen wir uns sehr darüber, dass wir die verdienten Siegerinnen und Sieger jetzt wieder persönlich würdigen können“, sagt Stiftungsgeschäftsführer Tobias Wrzesinski. „Es ist jedes Jahr aufs Neue beeindruckend zu sehen, welch großartiges ehrenamtliches Engagement oft unbemerkt von einer breiten Öffentlichkeit in den Fußballvereinen geleistet wird. Alle Preisträger sind leuchtende Beispiele für die integrative Kraft des Fußballs. An Sepp Herbergers 125. Geburtstag wollen wir sie auf besondere Weise ehren und wertschätzen“, so Wrzesinski weiter.

Schalten Sie am 28. März um 20.15 Uhr ein. Dabeisein lohnt sich.

Hier geht es zum Livestream auf DFB-TV.

 

Live dabei sind unter anderem:

 

Die Preisträger im Überblick:

Handicap-Fußball:

Resozialisierung:

Schule & Verein:

Fußball Digital:

Sozialwerk „Horst-Eckel-Preis“:

FV Fortuna Kirchfeld / FV Malsch 1910 / TSV Oberweier 1911 (Badischer Fußballverband)

Fußball-Stiftung:

Franz Beckenbauer-Stiftung