Mehr als ein Spiel – mit Otto Rehhagel
16. Dezember 2021 Zurück zur Artikelübersicht »
Banner für den Podcast mit Otto Rehhagel vor dem Mikrofon

Findet klare und prägende Worte: Otto Rehhagel.

52 Jahre Fußballgeschichte. Über ein halbes Jahrhundert auf und am Spielfeld. Otto Rehhagel teilt mit uns seine Weisheiten. Da geht es nicht nur um das Spiel zwischen den vier Aluminiumpfosten. Es geht um die Kindheit in den Straßen im Essener Stadtteil Altenessen, kurz nach dem Krieg, als die Tore noch aus Steinen waren. Es geht um den Sport, der half, die Träume des jungen Otto Rehhagel zu verwirklichen. Um den Fußball als Weltreise, Melting Pott der Kulturen. Und um das, was das Leben den Trainer gelehrt hat: „Das Wichtigste im Leben ist, dass man begreift, dass so ein Leben nicht ewig dauert.“

„Herausforderung des Lebens ist Umgang mit anderen Menschen“

Der dreifache deutsche Meistertrainer und Träger des Bundesverdienstkreuzes erzählt vom frühen Tod seines Vaters. Von der Liebe seiner Mutter und wie diese ihn geprägt hat. Von Gesprächen mit Gefängnisinsassen, vom Umgang mit den besonderen Charakteren in seinen Kadern. Und er spricht von außergewöhnlichen Fähigkeiten und Konstellationen. In Bremen, in Kaiserslautern, in Griechenland. Und natürlich findet er – wie immer – die einfachen, klaren Worte: „Krieg gibt Tote. Mehr nicht … Die große Herausforderung des Lebens ist der Umgang mit den anderen Menschen.“

König Otto, Rehakles, der völlig unwahrscheinliche Europameister mit Griechenland, hat diese Herausforderungen in seinen 83 Lebensjahren immer wieder gemeistert. In dieser Weihnachtsfolge lässt er uns an seinen Erlebnissen teilhaben. Reinhören lohnt sich.

 

Mehr Infos zum Resozialisierungsprojekt mit Otto Rehhagel gibt’s hier:

Mit Fußball zurück in die Gesellschaft

Und die Doku „King Otto“ findet ihr hier als Stream:

KING OTTO | OFFICIAL WEBSITE