Saisonfinale der Blindenfußball-Bundesliga in Freiburg
08. September 2015 Zurück zur Artikelübersicht »

Ein Fußballkrimi verspricht der kommende Samstag (12. September) in Freiburg zu werden, wenn der neue Deutsche Meister im Blindenfußball ausgespielt wird. Spannung ist für das Saisonfinale vorprogrammiert, da den Fünftplatzierten nur drei Punkte vom aktuellen Tabellenführer SF/BG Blista Marburg trennen. Titelverteidiger MTV Stuttgart liegt mit einem Punkt Rückstand derzeit auf Rang vier. Hochrangige Gäste aus Sport und Politik werden den neuen Deutschen Meister im Blindenfußball auf dem Münsterplatz ehren.

Der aktuelle Tabellenführer aus Marburg trifft im letzten Spiel auf Stuttgart

Der aktuelle Tabellenführer aus Marburg trifft im letzten Spiel auf Stuttgart

Im Breisgau spielen die neun Teams der Blindenfußball-Bundesliga ihr diesjähriges Saisonfinale aus. Der Spieltag findet nach dem Motto „Mit Fußball in die Mitte der Gesellschaft“ ab 09.00 Uhr auf dem Münsterplatz in Freiburg statt. Der Eintritt zu den Spielen ist frei, zudem werden die Spiele für blinde und sehbehinderte Zuschauer live vor Ort kommentiert. Gegen 17.30 Uhr steht die Ehrung des neuen Deutschen Meisters an.

Veranstalter der Blindenfußball-Bundesliga sind die Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der Deutsche Behindertensportverband sowie der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband.

Weitere Informationen: www.blindenfussball.de

 

Spielplan

09.00 Uhr FC St. Pauli – MTV Stuttgart

10.45 Uhr BFW/VSV Würzburg – ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne

12.30 Uhr FC Schalke 04 – SG Eintracht Braunschweig/Viktoria 89 Berlin

14.15 Uhr Chemnitzer FC – PSV Köln

16.00 Uhr MTV Stuttgart – SF Blau-Gelb Blista Marburg

 

Rahmenprogramm (ganztags)

DFB-Mobil sowie DFB & McDonald’s Fußball-Abzeichen für Kinder ab sechs Jahren In Infozelten wird über die Themen Blindheit und Sport mit Behinderung aufgeklärt. Die „Neue Sporterfahrung“ bietet Interessierten die Möglichkeit, einmal selbst Blindenfußball zu spielen.